Tel.:
04542 - 83 03 0 - 0

Fax:
04542 - 83 03 0 - 222

 

 
Energiekostenberechnung der Lüftungswärmeverluste bei Schachtentrauchung mit Permanentöffnung.

 
Projekt
Projektname
Ansprechpartner
Straße
Plz, Ort

Aufzugsschachtmaße
Schachtbreite in m  (z.B. 1.56)
Schachttiefe in m  (z.B. 2.16)
Schachthöhe in m  (z.B. 21.20)
Anzahl der Haltestellen  Anzahl min. 2
Schachttüren
Senkrechte Türspalten/Tür  Anzahl min. 2
Türen/Haltestelle  Anzahl min. 1
Türbreite in mm  min. 600
Türhöhe in mm  min. 2000
Energiekosten
kWhPreis (Wert im Programm € 0,06/kWh)

Berechnungsgrundlage: Recknagel und Sprenger S. 929
Türspalten sind mit einer Breite von 3 mm angenommen

Berechnungsgrundlage: Recknagel und Sprenger. Als Grundlage für die Berechnung sind Türspalten mit einer Breite von 3 mm angenommen. Eine Außentemperatur im Jahresmittel von 10°C und eine Rauminnentemperatur von 20°C. Auf Grund unterschiedlicher Gegebenheiten bei Gebäuden können die Ergebnisse nur als annähernder Wert verstanden werden.